Hagemann Rohr-Frei-Vogel Logo

Abwassertechnik

Hagemann GmbH

Eine Figur der Justizia auf einem Schreibtisch mit Büchern

Geschäftsbedingungen

der Fa. Abwassertechnik Hagemann GmbH

Gewährleistung:

Hagemann Rohr-Frei-Vogel Logo

Die Gewährleistung beträgt sechs Monate, beginnend mit der Vollendung der Arbeiten. Soweit offensichtliche Mängel bereits bei der Vollendung der Arbeiten vorliegen, haben Mängelrügen innerhalb von 14 Tagen schriftlich zu erfolgen! Der Firma Abwassertechnik Hagemann GmbH ist zunächst die Gelegenheit zur Nachbesserung zu geben. Bei Fehlschlagen der Nachbesserung bleiben Ansprüche des Auftraggebers auf Minderung oder - soweit nicht Bau- oder Reparaturleistungen vorliegen - auf Wandlung unberührt.

Haftung:

Für im Rahmen der Durchführung des Vertrages entstehende Schäden haften wir, unsere Arbeitnehmer und uns Erfüllungsgehilfen, sofern vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten vorliegt. Soweit Kardinalspflichten verletzt worden sind, haften wir überdies auch für einfache Fahrlässigkeit.

Zahlung:

Hagemann Rohr-Frei-Vogel Logo

Kommt der Auftraggeber in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 4% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank p. a. zu fordern. Falls wir in der Lage sind einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen, sind wir berechtigt diesen geltend zu machen. Der Auftraggeber ist jedoch berechtigt, nachzuweisen, dass uns als Folge des Zahlungsverzuges kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist. Sollte der Auftraggeber nicht Rechnungsempfänger sein und der Rechnungsempfänger die Zahlung ablehnen, so sind wir berechtigt die Zahlung vom Auftraggeber einzufordern.

Aufrechnung:

Eine Aufrechnung des Auftraggebers ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen zulässig.

Zuschläge:

Hagemann Rohr-Frei-Vogel Logo

Für alle Arbeiten außerhalb der Geschäftszeiten berechnen wir auf Stundenlöhne und An- und Abfahrtkosten folgende Zuschläge:

Wartezeiten:

Hagemann Rohr-Frei-Vogel Logo

Für unsere Kunden zu vertretende Wartezeiten wird der Stundensatz anteilig in Rechnung gestellt.

Gerichtsstand:

Gerichtsstand ist Hagen, wenn der Auftraggeber Kaufmann ist und nicht zu den in §4 HGB verzeichneten Gewerbetreibenden gehört.